Donnerstag, 8. November 2012

Es kommt 1. anders und 2. als man denkt

Dieser schöne Spruch hat mich immer wieder zur Ruhe gebracht, als ich zum ersten Mal schwanger war und versucht hatte mich auf die neuen, unbekannten Aufgaben vorzubereiten.

Aber eigentlich trifft er auf das ganze Leben zu.

Kaum in der Selbstständigkeit angekommen, wurde ich zum zweiten Mal schwanger. Und damit begann für uns alle erst einmal eine ziemlich turbulente Zeit. Mittlerweile haben wir alles gut überstanden und sind einfach nur glücklich über unsere kleine Tochter. Elisabeth ist nun schon fünf Wochen bei uns. Ihre große Schwester freut sich riesig über ihr Baby, auch wenn sie langsam realisiert, dass es sehr viel Aufmerksamkeit von Mama braucht.
   
   

Ein echtes kleines Gude-Kind.



Noch vor wenigen Wochen:


Probeliegen in der Babyschale. Kaum zu glauben, dass mein "großes" Mädchen dort mal reingepasst hat ...


... mitlerweile kann sie rennen und springen und erzählt uns jeden Tag, was sie in der Kinderkrippe erlebt. So schnell wie die Zeit vergeht, wird sie bald mit ihrer kleinen Schwester um die Wette laufen können. Ich freue mich riesig darüber, nun zwei kleine Menschen auf ihrem Weg ins Leben begleiten zu dürfen, und bin sehr gespannt, wie sich unsere Mädchen entwickeln werden.
  
   

Kommentare: